5 ekelhafte Fakten über Ihren Körper

Haben Sie gewusst, dass in Ihrem Bauchnabel über 2000 Bakterien hausen? Egal wie sehr Sie auf Hygiene achten und egal was Sie alles tun, einige Körperteile sowie die dortigen Bewohner verursachen bei vielen Leuten Ekel. Aber nicht nur dass sie Ekel erregen, sie können auch ernsthafte gesundheitliche Probleme verursachen.

  1. Fäkal-Bakterien
    Egal wie gründlich Sie sich nach dem „großen Geschäft“ abputzen oder sogar waschen bleiben sie an unserer Analöffnung. Sie übertragen sich auf unsere Unterwäsche und unter Umständen wandern sie auch weiter. Im schlimmsten Fall können sie Krankheiten wie z.B. Hepatitis A verursachen.
  2. Abgestorbene Hautpartikel
    Die obere Schicht der Haut besteht aus hunderten Partikeln abgestorbener Haut.
  3. Insekten die Hautpartikel essen
    Die überwiegende Mehrheit des gewöhnlichen Haus-Staubes besteht aus Partikeln unserer abgestorbenen Haut. Es gibt auch viele Insektensorten, die diese Überreste als Nahrungsquelle nutzen. Viele von ihnen können auch auf unserer Haut leben.
  4. Pilze auf den Nägeln
    Es gibt nur wenige Menschen, die keine Fuß- oder Nagelpilze haben. Sie erkennen sie an der gelben Verfärbung des Nagels oder auch an sehr unangenehmem Geruch. Millionen von Mikroorganismen leben auf unseren Nägeln. Sollten sie nicht behandelt werden, können sie ernsthafte Krankheiten verursachen.
  5. Bakterien im Bauchnabel
    Untersuchungen zeigen, dass in unserem Bauchnabel bis zu 2000 verschiedene Bakteriensorten leben. Es ist also nicht empfehlenswert dort den Finger reinzustecken.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply