5 Tipps wie Sie im Schlaf Kilos verlieren

Spätesten nach dem das Buch „Schlank im Schlaf“ erschienen ist und viele es ausprobiert haben, ist jedem klar, dass man im Schlaf abnehmen kann.

Es ist auch sehr logisch. Unser Körper verbraucht auch im Schlaf Energie. Je nachdem, was wir tagsüber gemacht haben bzw. je nachdem wie groß der Regenerationsbedarf ist, verbrauchen wir mehr oder weniger.
Unabhängig von den bekannten Abnehmmethoden, kann man durch einige einfache Tricks im Schlaf mehr Energie verbrauchen und sogar effektiv abnehmen.

Proteine vor dem Schlafen konsumieren

Eine Untersuchung der Wissenschaftler der Florida State University hat gezeigt, dass Männer ,die vor dem Schlafen 30g Protein zu sich genommen haben, mehr Energie verbraucht haben als die, die nichts gegessen haben. Die Proteine werden in der Nacht auch für die Regeneration und Wachstum der Muskel genutzt. Diese Prozesse lassen nicht nur Muskeln wachsen, sondern verbrauchen auch mehr Energie.

Schlafen Sie in stark abgedunkeltem Raum

Der Körper reagiert auf die Dunkelheit mit der Produktion des Hormons Melatonin. Nicht nur, dass dieser Prozess der Hormonproduktion Energie verbraucht, auch Melatonin selbst unterstützt und bewirkt Fettverbrennung. Eine wissenschaftliche Veröffentlichung im Journal of Pineal Research hat die dazu gehörigen Untersuchungen dargestellt.

Schlafen Sie in kalten Räumen

Der Grund des erhöhten Energieverbrauches ist sehr einfach und logisch. Im kälteren Raum versucht der Körper die eigene Temperatur zu erhöhen. Dieser Prozess des Erwärmens verbraucht recht viele Kalorien. In dem Magazin „Diabetes“ wurden die Ergebnisse einer wissenschaftlichen Untersuchung veröffentlich, in der gezeigt worden ist, dass wenn man bei einer Raumtemperatur von 18°-19°C schläft, man 7% mehr Kalorien verbraucht als in wärmeren Räumen. In 24 Stunden kann man so fast 100 Kcal mehr verbrauchen.

Entfernen Sie elektronische Geräte

Elektronische Geräte wie Fernseher, Handis, Tablets oder auch Kindles produzieren im Stad-By ein sogenanntes blaues Licht. Gemäß einer Untersuchung der Manchester Universität beeinflusst das blaue Licht die Produktion des Hormons Melatonin. Es wird weniger Melatonin produziert. Somit wird auch das Abnehmen erschwert.

Schlafen Sie ausreichend

Eine sehr interessante Untersuchung, durchgeführt an der Mayo Clinic und veröffentlicht im American Journal of Clinical Nutrition hat gezeigt, dass Menschen, die gut ausgeschlafen waren 7% mehr Kalorien verbraucht haben als die, die nicht ausgeschlafen waren. Die Ärzte der Mayo Clinic empfehlen 7-8 Stunden Schlaf pro Tag.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply