Abnehmen nur durch denken

Es ist sehr gut möglich nur durch eine erhöhte Aktivität des Gehirns abzunehmen. Am besten geeignet dafür ist das Erlernen einer neuen Sprache.

86 Milliarden Signale sendet unser Gehirn an die restlichen Teile des Körpers jede Sekunde! Das ist eine gewaltige Anzahl an Aktionen, die unser Gehirn durchführen muss. Dazu kommt, dass das Gehirn konstant seit unserer Geburt arbeitet. Es macht keine Pause, bis wir sterben. Wenn man sich diese Tatsache vor Augen führt, kann man leicht abschätzen wie viel Energie unser Gehirn eigentlich für diese gewaltige Arbeit benötig. Richtig! Sehr viel!
Damit das Gehirn normal arbeitet braucht es 20% des täglichen Kalorienbedarfes in Form von Glukose und das alle 12 Sekunden.

Dazu muss man bedenken, dass Zucker die einzige Energiequelle ist, die unser Gehirn anzapfen kann.
Je mehr unser Gehirn arbeitet, desto mehr Energie benötigt es. Also brauchen wir mehr Energie wenn wir intellektuell tätig sind oder etwas lernen.

Wenn wir dann nur die Grundmenge der benötigten Kalorienmenge zu uns nehmen, keinen Sport treiben (also nicht mehr verbrauchen als sonst) und mehr „Gedanken-Arbeit“ leisten, nehmen wir ab. Ein Energiedefizit kann also auch durch den erhöhten Energiebedarf von unserem Gehirn erzeugt werden.

Mit der Zeit sterben aber unsere Gehirnzellen sowie die Verbindungen zwischen ihnen ab. Diesen Prozess des Absterbens kann man durch die Gehirnaktivität verlangsamen. Die effektivste Gehirn-Aktivität, die unsere Gehirnzellen trainiert und ihre lebenslänge verlängert ist das Erlernen einer neuen Sprache. Gleichzeitig ist das auch eine der Tätigkeiten des Gehirns, die für die beste Erhöhung des Kalorienbedarfes sorgt.

Also: Durch das Lernen einer neuen Sprache trainieren wir nicht nur unsere Gehirnzellen und helfen ihnen länger zu leben, sondern wir können auch damit besser abnehmen.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply