Abnehmen will gelernt sein

Übergewicht hat oft die Ursachen in der Psyche des Menschen. Um das Problem Übergewicht dauerhaft zu lösen, bedarf es mehr als nur einer Diät. Die Essensmenge stark zu reduzieren kann selbstverständlich die ersten Erfolge bescheren. Allerdings ist, wenn man keine Ursachenbekämpfung betreibt, die Lösung nicht dauerhaft und wir nehmen wieder zu.
Um eine dauerhafte Lösung zu bekommen, muss man als erstes mit dem Zugeständnis beginnen, dass man ein Problem hat. Die Illusion sich wohl zu fühlen, mit 120 kg bei einer Körpergröße von 170 cm ist nur ein Abwehrmechanismus, um das Abnehmen zu verhindern und sich einzureden, dass alles in Ordnung ist. Nach dem man erkannt hat ein Problem zu haben, folgt eine Entscheidung das Problem lösen zu wollen. Hier soll man sich noch keine Gedanken darüber machen, ob man es kann. Ist mein Wille stark genug oder nicht spielt hier noch keine Rolle.
Denken Sie als nächstes über das eigene Leben nach. Wie verläuft es? Sind Sie zufrieden mit Ihrer Arbeit, mit der Familie, mit Ihrem Lebenspartner? Versuchen Sie zu erkennen, wo Sie zufrieden sind und wo Sie es lieber anders hätten. Analysieren Sie weiterhin Ihre Gewohnheiten. Was machen Sie wann und wie fühlen Sie sich dabei? Wenn man über diese Punkte nachdenkt, hilf es sehr, sie aufzuschreiben. Sie können es ruhig in Form eines Tagebuchs machen. Die Gefühle, die Sie im Leben haben, z.B. Unzufriedenheit bei bestimmten Sachen, sind direkt verbunden mit unseren Gewohnheiten. Es ist sehr wichtig, die Verbindung zwischen Gewohnheiten sowie eigenen Gefühlen bzw. Einstellungen zu erkennen. Dieser Schritt ist einer der wichtigsten Schritte beim Abnehmen. Ohne diese werden Sie nicht dauerhaft abnehmen können. Auch wenn Sie es tun, wird sie der Jojo-Effekt einholen. Die alten Muster werden wieder hoch kommen und Sie fallen den alten Gewohnheiten wieder zum Opfer.
Die Bewältigung dieses Schritts geschieht in der Regel nicht auf einmal. Es ist oft ein Prozess, der während des ganzen Abnehmens stattfindet.
Um diesen Schritt erfolgreich zu meistern, hilft es, ein Tagebuch zu führen, mit den Leuten, die das gleiche Problem haben zu sprechen, oder durch jemanden, der diese Erfahrungen bereits gemacht hat, unterstützt zu werden. Suchen Sie sich solche Leute, Sie werde sehen, gemeinsam ist es wesentlich einfacher. Egal welchen Weg Sie sich aussuchen, die Kommunikation ist ein wesentliches Instrument, das hilft. Sie kann schriftlich oder mündlich sein, aber Sie brauchen die Kommunikation um sich zu analysieren und Probleme, sowie deren Lösungen, zu erkennen. Bauen Sie dieses Element auf jeden Fall in Ihre Abnehmstrategie ein.

Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle

Der nächste ganz wichtige Punkt um abzunehmen ist die Ernährung. Da man in der Regel bereits einige Jahre übergewichtig ist bzw. einige Jahre benötigt hat, um übergewichtig zu werden, hat man seine Ernährung entsprechen umgestellt. In diesen Jahren hat man vergessen, oder man wusste es noch nie, wie man sich richtig ernähren soll. Es ist sehr wichtig zu wissen, wie es mit der Nahrung funktioniert. Wofür wird welche Nahrung benötigt? Was geschieht in meinem Körper wenn ich bestimmte Nahrungsmittel zu mir nehme? Wann esse ich was am besten? Welche Nahrungsmittel können mit helfen, gesünder zu leben und abzunehmen? Ich muss gestehen, ich habe alle diese Dinge nicht gewusst. Ich habe sie alle lernen müssen. Ohne sie zu wissen, ist das Abnehmen nicht möglich. Hier schaffen Abhilfe: ein gutes Buch, das Internet, ein Kurs oder sich erzählen zu lassen woher es denn die wissen, die es wissen. In Zeiten der digitalen Medienhat man eine Vielfalt an verschiedene Möglichkeiten, wie sie diese Aufgabe meistern. Online-Kurse oder Bücher, alles was Ihnen dabei hilft, zu lernen, ist sehr willkommen.

Mehr Bewgung hilf

Die Bewegung ist das letzte benötigte Element um erfolgreich abzunehmen. Ohne ausreichend Bewegung ist es kaum möglich, gesund abzunehmen. Es müssen nicht die hoch sportlichen Leistungen sein, aber mehr Bewegung als Sie heute gewohnt sind, muss sein. Dieses Tema ist nicht besonders kompliziert, allerdings kann es sehr hilfreich sein, wenn Ihnen jemand sagt und zeigt, wie man es macht bzw. worauf es ankommt. Zum Beispiel: Wenn Sie nicht richtig eingewiesen werden, wie man ein Fitness-Gerät nutzt, brauchen Sie einige Zeit, um es selbst herauszufinden. Die Verletzungsgefahr in der Zeit bis Sie herausgefunden haben wie es geht, ist ebenfalls vorhanden und größer, als wenn es Ihnen jemand zeigt. Auch hier ist es sehr empfehlenswert, sich mit anderen zusammen zu tun. Zu einem können Ihnen die anderen helfen, wenn Ihre Motivation etwas nachlässt, zum anderen können Sie Ihnen helfen, um Erfahrung und Wissen weiterzugeben. Auch hier hilft es, ein Tagebuch zu führen. Hierdurch können Sie genau nachverfolgen, wie sich Ihre Kondition entwickelt.
Wie Sie sehen, von der Psyche bis hin zur Bewegung kann gelernt werden wie man es machen soll. Zu lernen abzunehmen, bedeutet, durch alle diese Phasen erfolgreich zu gehen, sie zu meistern und viel im eigenen Leben zu ändern.
Aktiv mit Spaß ist gerade dabei, ein Programm bzw. einen Kurs zu entwickeln, bei dem alle neben dem alltäglichem Leben und Arbeiten lernen können, wie sie abnehmen. Mit professioneller und fachlicher Unterstützung wird sichergestellt, dass es Hand und Fuß hat. Die Gesundheit, der Spaß und das Wohlbefinden werden dabei an erster Stelle stehen.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply