Amsterdam

Eigentlich war Amsterdam ein kleines Fischerdörfchen dessen Häuser auf Pfählen gebaut waren. Allerdings war das 1250. Seitdem entwickelte sich die Baukunst auf dem feuchten Boden bis zur Perfektion und die Amsterdamer wurden richtige Spezialisten.

Die Stadt wuchs und wurde zu einem wichtigen wirtschaftlichen und politischen Zentrum. Diese fast 800 Jahre Geschichte sind immer noch in Amsterdam zu sehen und zu spüren. Dazu kommen die Offenheit und die Freizügigkeit der Menschen -und schon sind tausende Touristen da.

Das Zentrum Amsterdams ist heute voll mit Touristen, die diese alte aber unheimlich spannende Stadt sehen wollen. Sehen ist aber nicht der richtige Ausdruck, eigentlich passt erleben besser. Denn sobald es dunkel wird erwacht diese Stadt zu einer Partymeile. Vielleicht liegt es daran dass sehr viele Touristen zur jüngeren Generation gehören. Oder vielleicht kommen die jüngeren Touristen gerade deshalb in die Stadt.

Wer aber die Stadt etwas anders erleben möchte und zwar jenseits der Touristen-Menge, für den gibt es auch viel zu tun.

Wie wäre es mit einem Lauf entlang der Amstel?

Wenn man aus dem Stadtzentrum Richtung Süden losläuft und der Amstel folgt, so verlässt man bereits nach 4-5 km die Stadt. Man erkennt, dass diese gar nicht so groß ist. Sehr schnell begegnet man typischen holländischen Dörfern, Windmühlen und Blumenzüchtern.

Wie wäre es mit  Street-Art?

Jede Großstadt dieser Welt hat ein Problem mit Street-Art, oder auch Graffitis genannt. Sie werden als illegale Schmierereien gesehen. In vielen Fällen ist es auch so. Aber andererseits sind viele davon richtige Kunstwerke. Amsterdam hat das schlau gelöst: anstatt die Graffitis zu bekämpfen wurden einige Flächen ausgewählt und zum Bemalen freigegeben.

Wenn man dort sprüht ist es legal. Machen Sie sich den Tag spannend und versuchen Sie zu Fuß soviele dieser Kunstwerke wie möglich zu entdecken.

Sie werden staunen was alles Sie entdecken und vor allem wo überall Sie zu sehen sind.

Sie sehen mit ein wenig Fantasie kann man eine Stadt wie Amsterdam ganz anders und unvergesslich erleben.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply