Bakterien in unseren Darm sagen uns, wann wir satt sind

Wissenschaftler an der Pariser Universität haben beweisen können, dass die Bakterien E. Coli  das Sättigungssignal an unser Gehirn senden. Die wissenschaftliche Untersuchung zeigt, dass 20 Minuten nach der Mahlzeit Bakterien in unserem Verdauungstrakt bestimmte Proteine produzieren, die ein Sättigungs-Signal an das Gehirn übertragen. Mit diesen Proteinen können die Bakterien bestimmen, wie viel und wie lange wir essen. Die Ergebnisse dieser Untersuchung wurden im wissenschaftlichen Magazin Cell veröffentlicht.

Um diese Wirkung nachzuweisen und weiter zu erforschen, haben Wissenschaftler diese Proteine Mäusen gespritzt. Es wurde festgestellt, dass der Appetit dieser Tiere wesentlich kleiner wurde.

„Unsere Forschungen haben eindeutig gezeigt, dass die Proteine, die durch die E. Coli Bakterien produziert wurden, dem Gehirn ein Sättigungssignal schicken.“ So der Leiter der Untersuchung, Sergue Fetisov von der Universität Rouenu.

In meinem Blog habe ich bereits über Bakterien, die zum Abnehmen eingesetzt werden können geschrieben. Wenn dazu noch die Proteine der E. Coli kommen, dann werden die Bakterien zu einer echte Wunderwaffe im Abnehmprozess.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply