Baywatch und ihre Häuschen

Die Türme der Rettungsschwimmer am Strand von Miami Beach sind kleine architektonische Kunstwerke.

Wer würde sich denken, dass eine so einfache Sache wie ein Turm der Rettungsschwimmer zur touristischen Attraktion werden kann?

Genau das ist aber am Strand von Miami passiert. Mittlerweile stehen vor jedem der Türme viele Touristen und versuchen die besten Fotos zu machen.

Es befinden sich dort zurzeit 25 Türme, jeder ist anders und besonders entworfen. Entstanden sind sie 1992, nachdem der Hurrikan Andrew alle Türme zerstört hatte. Entworfen hat sie der Architekt William Lane. Mit der Zeit kamen auch andere Architekten dazu.

Miami Beach erstreckt sich über etwa 13,6 km Länge und ist unterteilt in den südlichen, den mittleren und den nördlichen Strand. Der südliche Strand ist der wohl bekannteste Teil von Miami Beach. Die Türme der Rettungswache befinden sich in allen drei Abschnitten.

Ein wichtiger Beitrag, der zur gestiegenen Bekanntheit dieses Strandes beigetragen hat, waren auch die Serien „Baywatch“ und „Miami Vice“ in den 80ern.

Alles zusammen machte Miami Beach zu einem „Iconic Place“

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply