facebook_pixel

Über das Projekt „Kilometer für Afrika“

Wenn wir uns nur ein paar Meter vor unsere Tür bewegen, finden wir viele Menschen, die unsere Hilfe benötigen. Wenn wir dann unsere Augen verschließen, es ignorieren und nichts tun ist das einfach falsch.

Vor einigen Jahren ist uns per Zufall – falls es Zufälle gibt – die Familie Dürr aufgefallen. Sie machten vor vielen Jahren Urlaub in Kenia. Als sie dann dort Menschen und Kinder, die in schlimmster Not lebten, sahen, beschlossen sie etwas zu tun. Verbunden mit sehr viel Arbeit und sehr viel Verzicht haben sie etwas sehr Bemerkenswertes in Kenia geschaffen. Sie haben ein Haus und eine Familie für viele Waisenkinder geschaffen. Sie haben Kinderheime, Schule, Werkstatt und sogar ein Krankenhaus aufgebaut. Dadurch haben sie die Zukunft von vielen Kindern maßgeblich bestimmt.

Wir haben dieses schon vor einigen Jahren bewundert und sogar finanziell unterstützt. Leider mussten wir dann aufhören, Dürrs zu helfen, da wir es einfach finanziell nicht mehr tragen konnten.

Unsere Situation sieht jetzt besser aus und wir wollen die Familie Dürr und das Projekt Nice View Village, bzw. den Dachverein Schwarz Weiss e.V. wieder unterstützen.

Aber diesmal wollen wir noch mehr. Wir wollen versuchen, auch andere zum Mitmachen zu motivieren.

Wir suchen also weitere Sponsoren, die unser Projekt unterstützen wollen.

Das Projekt

Das Projekt startet am 01.05.2017 und endet mit meiner Teilnahme am Kilimanjaro Marathon am 04.03.2018.

Um an diesem Marathon gut teilnehmen zu können, werde ich fast jeden Tag trainieren. Dazu kommen viele geplante Wettbewerbe, an denen ich zusätzlich bis dahin teilnehmen werde.

Für jeden Kilometer, den ich in diesem Zeitraum laufe, werde ich 1 € für Nice View Trust Foundation in Kenia am Ende des Projektes spenden.

Je mehr ich laufe desto mehr Geld kommt zusammen. Ich hoffe um die 2000 km zu laufen. Damit wären schon 2000 € als Spende sicher.

Es wäre sehr schön, wenn ich weitere Sponsoren, die ebenfalls 1 € pro km spenden, hätte. Alle Spenden gehen direkt an Schwarz Weiss e.V. in Deutschland. Somit können selbstverständlich auch Spendenbescheinigungen ausgestellt werden.

Interessierte Sponsoren finden hier mehr Details über das Projekt „Km für Afrika“.

Oder einfach eine email auf darko@aktiv-mit-spass.de schicken und ich beantworte alle Fragen.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply