Die 3 häufigsten Lügen, die dein Abnehmen verhindern

Anstatt vor dem Essen jede Menge Wasser zu trinken, wähle lieber die Nahrungsmittel, die reich an Vitaminen und Wasser sind. Iss mindestens 1000 kcal, und das regelmäßig.

Um tatsächlich gut abzunehmen muss man auf die folgenden 3 häufigsten Lügen achten:

  1. Lüge – Schnelles Abnehmen führt zum Jojo-Effekt
    Sowohl zu schnelles, als auch zu langsames Abnehmen kann zu einem Jojo-Effekt führen. Über einen anschließenden JoJo-Effekt entscheidet aber nicht die Geschwindigkeit, mit der wir abgenommen haben, sondern unser Wille, weiter zu machen und das erreichte Gewicht zu halten. Es ist absolut in Ordnung auch 2-3 kg pro Woche zu verlieren. Einige wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass 80% der Teilnehmer in einem kürzeren Zeitraum leichter ihr Abnehm-Ziel erreichen und halten als die, die es über einen längeren Zeitraum gemacht haben.
  2. Lüge – Trinken während der Mahlzeit verringert das Hungergefühl
    Wasser macht nicht satt. Auch wenn viel Wasser den Magen füllt – sobald es ausgeschieden ist, hat man weiterhin Hunger. Anstatt während des Essens Wasser zu trinken ist es viel besser, Nahrungsmittel mit viel Wasser zu sich zu nehmen. Zum Beispiel einen Apfel vor dem Essen, oder eine Suppe helfen, bis zu 20% weniger Kalorien während der Mahlzeit zu sich zu nehmen.
  3. Lüge – je weniger Kalorien, umso besser
    Es stimmt schon, dass man wenige Kalorien zu sich nehmen muss, wenn man abnehmen will. Allerdings werden, wenn man zu wenige Kalorien konsumiert, alle Körperfunktionen aufs Minimum gefahren und Sie nehmen nicht ab. Das ist ein Schutzmechanismus unseres Körpers,  welcher das Überleben sichert. Minimal sollten es bei Frauen ca. 1000 kcal und bei Männern ca. 1500 kcal sein.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply