Die besten Tacos in der Stadt

Wenn man eine neue Stadt besucht ist es immer gut, private Blogs zu lesen. Dort findet man die besten Informationen über die interessantesten Ecken einer Stadt.

Als wir nach Miami geflogen sind, haben wir uns ebenfalls meistens in Blogs informiert. Ein großes Thema war, wo und was kann man am besten in Miami essen. Ein absoluter Geheimtipp erwähnt in vielen Blogs war „Bodega“. Wir waren selbstverständlich dort und haben es getestet.

Bodega liegt in der 16th Street sehr nahe am Ocean drive, die bekannte Party-Meile von Miami.

ams2

Bereits der Eingang zeigt die Besonderheit und die Einzigartigkeit dieses Restaurant. Es handelt sich um ein riesiges Industrie-Tor. Das liegt auch nahe, da Bodega in einer ehemaligen Fleischfabrik gebaut wurde. Schon beim Betreten des Restaurants wird man mit sehr vielen spannenden Details konfrontiert. Murale, ein riesiges Menü an der Wand, ein mystisches Hinterzimmer. Alles eben sehr stylisch und spannend.

ams9

Und dann kommt noch das, warum man eigentlich da ist, das Essen. Es wird dort Latino-Küche serviert, also Tacos, Burritos und Co. Die Rezepte sind ausgefallen und es ist sehr schwer zu sagen, welches besser schmeckt. Bereits nach dem ersten Bissen wird einem klar, warum alle Blogs über Bodega als „Die Stelle wo man die besten Tacos und Burritos bekommt“ schreiben. Ein weiterer Beweis der Qualität sind die Schlangen, die man in Bodega bei der Bestellung in Kauf nehmen muss. Dazu kommt noch, dass alle Preise gut sind, teilweise sogar noch günstiger als der umliegende Durchschnitt. Man darf nicht vergessen, dass man in Miami Beach, also fast am Strand ist.

Alles in allem ist Bodega definitiv ein Restaurant, das man in Miami besuchen muss.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply