Die Herausforderung: Bei einem Mountainbike-Rennen unter den ersten 10 ankommen

Ausgangslage

Sehen wir mal den Tatsachen nüchtern und ehrlich ins Auge:

–       Ich bin kaum mit einem MTB in meinem Leben gefahren,

–       die „3“ Fahrten, die ich gemacht habe, waren extrem langsam,

–       ich bin viel zu schwer (ich habe mindestens 10 kg Übergewicht),

–       ich habe Angst vor steilen Abfahrten und

–       ich habe nicht genug Kondition  um steile  Auffahrten zu meistern (meistens schiebe ich)…

Wenn man sich das alles so anschaut, dann ist alleine das Ankommen bei so einem MTB-Rennen schon eine riesige Herausforderung.

Strecke

Das Rennen, das ich mir ausgesucht habe, ist „Fuzine 2 see“, ein Rennen in der Nähe der kroatischen Küste. Es werden mehrere Streckenlängen angeboten und ich habe mich für die kürzeste, etwa 33 km, entschieden.

Es müssen also 33 km und etwa 600 hm überwunden werden.

Das Streckenprofil zeigt schon einige anspruchsvolle und steile Steigungen.

Der größte Teil der Strecke soll Schotterstrasse sein.

Soviel zu der Strecke, die ich am 25.08.2018 abfahren will.

Mein Ziel

Mich hat der Ehrgeiz gepackt und ich will unter den ersten 10 meiner Kategorie (Masters, 40-49 Jahre alt) ankommen. Also habe ich mir die Ergebnisse vom vergangen Jahr angeschaut um festzustellen, wo ich landen muss.

2017 Masters

Platz 1, 01:35:23

Platz 10, 02:01:17

So weit so gut.

Training

Und das ist das Problem.

Ich habe kein MTB-Fahrrad mehr. Ich hatte sogar 2… Eins habe ich meinem Sohn, der jetzt damit professionell als Fahrradcourier fährt, gegeben und das andere habe ich meinem MTB-Team in meiner Firma zur Verfügung gestellt. Sie fahren damit und bereiten sich ebenfalls auf dasselbe Rennen vor.

Dazu kommt eine weitere erschwerende Tatsache: ich lebe in Hamburg und wir haben in der Umgebung keine wirklichen Berge.

Damit es noch spannender wird: Ich muss bis zum Rennen gewaltig abnehmen. Locker 10 kg müssen weg.

Zum Glück habe ich ein Ergometer. Mit so einem Ergometer kann man schon einiges machen. Ich habe auch vor, mir in den nächsten Tagen ein MTB zu kaufen.

Aber dann kommt mittendrin, während der Vorbereitungen, noch etwas ganz schlimmes – URLAUB! Damit es noch viel spannender wird: es ist ein All-Inclusive-Urlaub!!

Ich werde in den nächsten Wochen nicht nur meinen Körper sondern auch meinen Willen trainieren müssen.

Das ist eine echte Herausforderung!

 

P.S.

Abonniert meinen Youtube-Kanal um hautnah dabei zu sein, ich sag’s euch: es wird spannend 🙂

https://www.youtube.com/c/DarkoPavicAMS

 

   

You must be logged in to post a comment Login