Diese Nahrungsmittel machen Sie satt und haben wenige Kalorien

Einige Nahrungsmittel eigenen sich besser als andere zum Abnehmen. Dazu zählen alle die Nahrungsmittel, die wenige Kalorien haben, uns aber gut und lange satt machen.

Frapès

Frapès sind eigentlich aufgeschäumte Getränke. Sie entstehen durch schütteln bzw. mixen. Dadurch, dass sie so schaumig sind beinhalten sie viel Luft.

Interessant ist die Wirkung dieser Getränke: Je mehr sie gemixt wurden, umso mehr Luft beinhalten sie, und je mehr Luft sie haben, umso satter machen sie Sie.

Gekochte Kartoffeln

100 g gekochte Kartoffeln haben nur 77 Kcal.  Im Vergleich mit vielen anderen Nahrungsmitteln machen Sie Kartoffeln schneller und besser satt. Das liegt an den Ballaststoffen, an denen Kartoffeln ziemlich reich sind. Am besten sind sie mit der Schale zu verzehren. Allerdings müssen Sie mit den Soßen aufpassen. Am besten essen Sie die Kartoffeln nur mit Salz.

Äpfel und Birnen

Im Vergleich zu den anderen Obstsorten haben Äpfel und Birnen die meisten Ballaststoffe. Somit sind sie hervorragend für die Verdauung und um ein langanhaltendes Sättigungsgefühl zu haben. Es wurde sogar an der Harvard Universität gezeigt, dass bereits ein Apfel oder eine Birne pro Tag sehr hilfreich ist beim Abnehmen.

Eier mit Gemüse

100g Ei haben nur 155 Kcal, das Gemüse selbst hat ebenfalls etwas, aber relativ wenige. Nicht nur, dass Eier sehr reich an Eiweiß sind, sie stillen auch hervorragend Ihren Hunger. Wenn dazu noch Gemüse konsumiert wird, z.B. Broccoli, kann man Stunden lang satt sein.

Leinsamen

Flachssamen oder Leinsamen haben in 100g ganze 22,5g Eiweiß. Somit gehören sie zu den eiweißreichen Nahrungsmitteln. Dazu kommt die Tatsache, dass sie 0g Kohlenhydrate haben. Mit etwa 29,1 g guten Fetten, sowie 37,5g Ballaststoffen sind sie ein regelrechter Hunger-Killer. Sie sind allerdings durch diese Zusammensetzung schon etwas kalorienreicher. 100g haben ganze 425 Kcal.

Man kann sie aber am besten als Zugabe zu einigen Gerichten, z.B. Salate oder Joghurt, konsumieren. Damit verbraucht man nur wenige Gramm, bekommt aber dennoch Sättigungsgefühle und hat nicht viele Kalorien zu sich genommen.

Haferflocken

Bereits eine halbe Tasse Haferflocken entspricht einem Drittel des Tagesbedarfes an Ballaststoffen. Wenn sie im Magen ankommen, werden sie zu einer aufgequollenen Masse und verlangsamen die Verdauung. Mit Milch zusammen füllen sie den Magen noch mehr und erzeugen ein noch größeres Sättigungsgefühl.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply