facebook_pixel

Entdecke das Unentdeckte – Mountainbike-Tour mit Aktiv mit Spass

Es gibt einige unerforschte und mysteriöse Plätze auf dieser Welt. Viele solcher abenteuerlichen Plätze befinden sind  in Asien. Die hängenden Tempel in China sind so ein Ort.

Aber wussten Sie, dass es so etwas auch bei uns in Europa gibt?

Direkt von unserer Tür, in Serbien, befindet sich ein ähnliches Gebäude.

Es handelt sich um eine Kirche, gebaut an einem steilen Abhang. Sie heißt „Isposnica Svetog Save“. Laut einer Legende meditierte hier der Heilige Sava von Serbien. In einer seiner Meditationen bat er Gott darum, ihm Wasser zu geben. Daraufhin schuf Gott genau hier eine Wasserquelle. Das Wasser aus dieser Quelle hat angeblich heilende Wirkung.

Sowohl die Kirche als auch die Wasserquelle sind nur über eine schmale Holzbrücke zu erreichen.

In einer 2-Tages-Tour werden wir mit Mountainbikes diese wunderschöne Gegend erkunden.

Unsere Reise beginnt am 23.08.2013. Wir fahren mit unseren Begleitfahrzeugen bis zum Kloster Studenica.

Dieses Kloster wurde im Jahr 1190 erbaut und steht heute als Weltkulturerbe unter UNESCO-Schutz.  Wir werden das Kloster-Museum besuchen und einige Zeit mit den spirituellen Bewohnern des Klosters verbringen. Mit einigen leichten Fahrten erkunden wir dann planmäßig die Gegend. Die Nacht werden wir in Gäste-Quartieren des Klosters verbringen. In den frühen Morgenstunden des  24.08.2013 dann werden wir uns mit den Mountainbikes auf den Weg zur „Isposnica Svetog Save“ machen. Nach dem Besuch dieser wunderschönen Kirche in den Bergen werden wir zurückkehren zum Kloster, wo die Begleitfahrzeuge auf uns warten.

Diese Tour ist schon etwas anspruchsvoller und verlangt eine gute Fitness.

Das ganz Besondere an dieser Tour ist die Verbindung zwischen Kultur, Sport und Abenteuer. Also steht ist ganz im Zeichen von Aktiv mit Spaß.

P.S. Uns erreichen sehr viele Anfragen, bei dieser Tour mitzumachen. Leider ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt und die Tour bereits vollständig ausgebucht.

Wir werden aber alle die, die angefragt haben, über unsere nächsten Touren vorrangig informieren.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply