Es ist wieder Zeit, sich auf einen Marathon vorzubereiten

Ich versuche es, pro Jahr mindestens 2 Marathons zu laufen. Für den Anfang des nächsten Jahres (April 2016) habe ich mir den Paris-Marathon vorgenommen. Ich war schon viele Male in Paris und habe viele Sehenswürdigkeiten bewundern können. Der schönste und zugleich romantischste Besuch dort war der mit meiner damaligen Freundin und heutigen Ehefrau. Das ist gute 20 Jahre her.

Also ist es höchste Zeit die Stadt erneut zu erleben, diesmal mit Laufen.

Ich habe auch ausreichend Zeit mich gut vorzubereiten. Die Wochenstrategie für die ich mich entschieden habe:

  • ein Langlauf
  • eine Intensiv-Trainingseinheit z.B. Intervalle
  • 2 Dauerläufe
  • 40-60 km pro Woche (Anzahl der km sollte pro Woche steigen)

Mein Trainingsplan sieht wie folgt aus:

 

Fr Sa So Mo Di Mi Do
Morgens 8-15 km 3-5km 3-5km Ruhetag
Abends Boxen 25-35km Boxen 8-15km Boxen Intervalle

 

Dazu kommt eine veränderte Ernährung:

  • viel Gemüse
  • wenig Kohlenhydrate
  • keine unnötigen Zucker-Produkte (Süßigkeiten, Säfte usw.)
  • viel Proteine
  • 5 kleine Mahlzeiten am Tag

Aus den vergangenen Marathon-Läufen habe ich gelernt, dass einfache Pläne am besten einzuhalten sind. Je nachdem, wie sich das Training entwickelt, werde ich die Strategie anpassen.

Ich freue mich schon jetzt darauf, die folgenden Monate durchzuhalten 🙂 .

(über meine Ziele habe ich bereits gechrieben: „Lauftraining, es ist Zeit los zu legen„)

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply