Essen aus Langeweile

Seien Sie ehrlich – essen Sie immer nur wenn Sie Hunger haben?

Sehr viele Menschen, die mit Übergewicht zu kämpfen haben, essen sehr oft nicht deshalb, weil Sie Hunger haben. Im Wesentlichen sind 2 Verhaltensweisen beobachtbar:

Auf der einen Seite fängt man an zu essen, weil man Hunger verspürt. Leider setzt aber das Sättigungsgefühl sehr spät oder gar nicht ein und man isst einfach weiter. Fast unendlich, bis nichts mehr hineingeht, fast bis man platzt.

Auf der anderen Seite fängt man mit dem Essen an, weil es einem langweilig ist. Man weißt nicht was man sonst tun könnte.

Essen beim fernsehen ist sehr beliebt

Ich habe bei mir beide dieser Verhaltensweisen beobachtet. Am schlimmsten war das Essen aus Langeweile. Hinter diesem Verhalten verbringt sich viel mehr als man im ersten Moment glaubt. Als ich angefangen habe darüber nachzudenken, um das Verhalten zu ändern, so kamen sehr viele Fragen ans Tageslicht. In wie weit ist man zufrieden mit seinem Leben? Wie erfüllt sieht man sein Leben? Macht man das, was man tun wollte oder fühlt man sich gezwungen, etwas zu tun?

Bevor man sich mit allen diesen Fragen beschäftigt, sollte man aber dieses Verhalten erkennen und sich zugestehen, dass es nicht gut ist und dass man es ändern muss.

Danach sollte man sich mit diesen schweren Fragen beschäftigen.

Ich habe bei mir Unzufriedenheit erkannt. Die Lösung bei mir war ziemlich einfach ich habe mir Aktivitäten, die mich erfüllen und die ich gerne mache, gesucht. Es war Sport und es war das Schreiben.

Immer dann, wenn mich die Unzufriedenheit und die Langeweile packten, habe ich entweder Sport getrieben oder Bücher, Blogs und Artikel geschrieben.

Die Ergebnisse waren sehr erstaunlich.  Zum einen habe ich meine Lebensart geändert und zum anderen habe ich angefangen abzunehmen.

Wenn Sie abnehmen wollen, suchen Sie als erstes nach den Gründen dafür warum Sie eigentlich essen.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply