Habe ich eine Ess-Störung?

Es ist doch klar, dass viele von uns ein Übergewichtsproblem haben und deshalb abnehmen wollen. Manchmal ist das Übergewicht durch eine Essstörung bedingt und manchmal entwickelt sich eine Essstörung gerade durch den zwanghaften Wunsch abzunehmen. In beiden Fällen ist es die Essstörung, die uns daran hindert, abzunehmen, unser Gewicht zu halten oder einfach glücklich und zufrieden mit uns selbst zu sein.

Bevor man überhaupt dazu übergeht die Essstörung zu bekämpfen, muss man sich die ernsthafte Frage stellen, ob man eine Essstörung hat.

Erst nachdem man sie erkannt hat, kann man mit der entsprechenden Therapie anfangen. Die passende Therapie kann man sich entweder selbst überlegen oder man kann auch die Hilfe eines Fachmanns in Anspruch nehmen. Wenn die Essstörung nicht zu tief in uns verankert ist, kann man sie selbstverständlich selbst, mit einer selbst ausgedachten Therapie behandeln.

Aber an Hand welcher Fakten kann man erkennen, ob man von einer Essstörung geplagt wird?

Ich zähle nachfolgend einige auf:

  • Schenken Sie Ihrer Ernährung zu viel Aufmerksamkeit?
  • Sind Sie zu besorgt um Ihr eigenes Gewicht?
  • Kontrollieren Sie Ihr Gewicht zu oft?
  • Machen Sie öfter Aussagen, die die Angst vor Übergewicht oder einfach einem erhöhten Gewicht erkennen lassen?
  • Kritisieren Sie die Menschen in Ihrem Umfeld wegen deren Essgewohnheiten öfter?
  • Gehen Sie zur Toilette während oder direkt nach einer Mahlzeit?
  • Nutzen Sie Abführmittel?
  • Haben Sie Bedürfnisse alleine zu essen?
  • Verstecken Sie, dass Sie Süßigkeiten gegessen haben?
  • Steigern Sie Ihre sportliche Aktivität öfter um mehr zu verbrauchen?

Neben diesen kann es selbstverständlich auch viele andere geben. Nicht alle von ihnen müssen tatsächlich zutreffen bzw. mit ja beantwortet werden, um eine Essstörung zu identifizieren. Wenn es aber bereits einige sind, sollte man überlegen, wie man den Kampf gegen die Essstörung aufnimmt.

   

1 Comment

  1. Habibi

    8.03.2016 at 22:03

    Das ist ein sehr interessantes Theme mit dem ich mich vorher noch nicht so wirklich auseinander gesetzt habe. Ich finden die Tipps sehr Hilfreich und toll vor allem für betroffene.

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply