facebook_pixel

Heilender Holunder

Bereits vor sehr langer Zeit, schon bei unseren Vorfahren, war der Holunder ein Symbol für Leben und Tod. Oft wurde er aber auch in Verbindung mit Hexen gebracht. Die Hexen haben ihn in ihren Ritualen genutzt. So entstand der Glaube, dass das Verbrennen von Holunderholz ein Zeichen des kommenden Todes ist. Außerdem glaubte man, dass die Krone des Holunderbusches Geister beherbergte, und dass Flöten aus Holunderholz dazu genutzt werden könnten um mit anderen Welten zu kommunizieren. Ein weiterer Aberglaube besagte, dass man ein Unglück erleiden würde, wenn man einen Holunderbusch beschädigte. Aber auch Erzeugnisse aus Holunder hat man bereits vor vielen Jahren magische Wirkungen zugeschrieben. Man glaubte, dass Wein aus Holunderbeeren ein Feen-Getränkt sei. Es sollte demjenigen, der es getrunken hatte die Macht geben, mit Feen zu sprechen.

Neben diesen fast magischen Eigenschaften wussten unsere Vorfahren bereits vor vielen Jahren über die heilende Wirkung dieser Pflanze bescheid. Dabei wurden fast alle Busch-Bestandteile genutzt: Holz, Blätter, Beeren, Blüten und Wurzeln.

Meistgenutzt sind Holunderblüten.

Die Blüten werden zur Tee- oder Saftzubereitung genutzt. Man muss sie im Juni, wenn der Holunder noch nicht vollständig blüht, pflücken. Sie werden bei warmem und trockenem Wetter gepflückt und anschließend langsam getrocknet. Wenn die Blüten schwarz werden können sie nicht verwendet werden. Die Blüten müssen ihre natürliche Farbe behalten.

Tee aus Holunderblüten ist ein hervorragendes Mittel gegen Erkältungen, Halsschmerzen, Mandelentzündungen u.ä.

Die heilenden Stoffe im Holundertee wirken auch entwässernd. Holundertee eignet sich somit hervorragend als Unterstützung zum Abnehmen.

Trotz sehr vieler heilender Wirkungen muss man bei der Nutzung von Holunder auch aufpassen. Man sollte Holunderbeeren nie roh essen, da sie im Rohzustand giftig sind. Wurzeln und Rinde haben sehr viele Laksative und sollten somit nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden. Während der Schwangerschaft sollten sie ohnehin nicht konsumiert werden.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply