facebook_pixel

Instagram für Läufer

In meinem letzten Artikel „Twitter für Läufer“ habe ich darübergeschrieben, wie wichtig eigenes Marketing für einen Läufer sein kann. Es kann sehr hilfreich sein, wenn es um die Unterstützung und die Motivation auf dem Weg zum Erreichen der eigenen Ziele geht.

Neben Twitter und Facebook ist Instagram ein sehr mächtiges Marketinginstrument. Es erfreut sich einer immer größer werdenden Menge an Nutzern. Somit gewinnt es immer mehr an Wichtigkeit.

Wie bei allen anderen Sozialen Netzen auch ist hier folgendes als sehr wichtig zu beachten: Sie machen das Marketing für sich als Läufer und nicht für sich als Privatperson. Damit sind die Inhalte, also die Geschichten, die Sie auf Instagram erzählen wollen ziemlich klar definiert.

Wenn Sie ein Video von Ihrem Training veröffentlichen, wenn Sie ein Foto von Ihrem Wettlauf zeigen, erzählen Sie die Geschichten eines Athleten. Genau das ist das, was die interessierten Leute sehen wollen – die Geschichten hinter der Szene, das wahre Leben. Sie werden mit Ihnen fiebern, mitfühlen und sie werden durch Sie motiviert.

Was kann man (oder sogar sollte man) als Läufer auf einem Läufer-Account veröffentlichen?

  • Zeige dich in Aktion, zeige dein Training sowie Leiden und Anstrengung!
  • Zeige deine Gewinne und Verluste!
  • Zeige was du übst und wie du es tust!
  • Zeige wie du dich ernährst und gib den anderen Tipps!
  • Zeige was du bis jetzt gelernt hast!
  • Zeige die Fotos von deinen Reisen sowie deinen Läufen dort!

Werden Sie ein Ambassadeur des Laufens und zeigen Sie Ihre Leidenschaft für den Sport. Versuchen Sie andere zu inspirieren mitzumachen.

Des Weiteren werden diese Ratschläge hilfreich sein:

  • Werden Sie Teil der Community und kommunizieren Sie mit den anderen. Kommentieren Sie die Beiträge der anderen Nutzer.
  • Nutzen Sie Videos. Videos sind bei Instagram sehr beliebt und werden sehr gerne und viel angesehen.
  • Zeigen Sie, dass Sie andere bewundern z.B. durch den Re-post von deren Inhalten allerdings mit dem Hinweis darauf, woher der Beitrag stammt. Oder machen Sie einfach einen eigenen Beitrag, in dem Sie die guten Seiten der Anderen zeigen.
  • Folgen Sie anderen Läufern!
  • Nutzen Sie hashtags, dafür kann man z.B. http://hashtagify.me/ nutzen
  • Veröffentlichen Sie regelmäßig Ihre Inhalte!
  • Fragen Sie Betrachter nach der Aktion wie „Tag-a-Friend“ oder „Like“
  • Benachrichtigen Sie Ihre Nutzer auf anderen Sozialen Netzen, dass Sie jetzt auch auf Instagam sind.

Das Wichtigste vor allem ist, geduldig und konsequent zu werden in dem, was Sie tun.
Sie sind immer noch ein Läufer und kein Marketing-Manager spezialisiert auf soziale Netze.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply