Instruktionen zum Abnehmen

Nein, es geht nicht um mehr Sport und um weniger essen. Es geht um Instruktionen, die zu einem Klick in Ihrem Kopf führen.

 

Als ich über 130 kg gewogen habe erreichte ich meine Grenze. Ich wollte nicht mehr. Ich wollte mich nicht mehr darüber belügen wie gut ich mich fühlte, dass es mir nichts ausmachte und dass ich glücklich war.

Es war an der Zeit die Wahrheit zu erkennen, das Problem anzupacken und abzunehmen.

Bereits in kürzester Zeit, ohne jegliche Hilfsmittel und nur auf eine gesunde Art zeigten sich die Erfolge. Ich war auf dem Weg abzunehmen. Diesen Weg habe ich in einem Buch (erhältlich in der Buchhandlung, bei Amazon oder auch als e-Buch) festgehalten und veröffentlicht.

Als ich 95 kg erreicht hatte, war mein erstes Ziel erreicht. Ich habe es mit leichten Schwankungen schon jahrelang gehalten.

Vor etwa 8 Monaten warf mich die Diagnose eines Herzproblems aus der Bahn und ich fing an wieder zuzunehmen.

Ich habe heute 103 kg erreicht und es ist an der Zeit, die neu entstandene Situation bei der Wurzel zu packen und wieder zu ändern.

Nach meiner Erfahrung ist abnehmen nur möglich, wenn es in deinem Kopf „Klick“ macht.

Das sind Instruktionen, die mir und Ihnen helfen den „Abnehm-Klick“ im Kopf herbeizuführen:

  • Werden Sie sich darüber im Klaren, dass Sie auf nichts verzichten. Ganz im Gegenteil: Durch das Abnehmen werden Sie geheilt. Sie befreien sich von einem enormen Zwang, der wie ein Gefängnis ist und der Sie am normalen Leben hindert.
  • Wenn Sie die Entscheidung getroffen haben abzunehmen, quälen Sie sich nicht mit der Frage nach ihrer Sinnhaftigkeit.
  • Sie sollten auf keinen Fall Ihre Essgewohnheiten durch etwas anderes ersetzen bzw. kompensieren wollen.
  • Vermeiden Sie nicht die Gesellschaft von übergewichtigen oder nicht übergewichtigen Menschen.
  • Bereichern Sie ihr Leben mit anderen Sachen, z.B. Hobbies, die Sie schon immer machen wollten, für die Sie aber nie Zeit hatten.
  • Genießen Sie ihr Leben und nicht das Essen.
  • Versuchen Sie nicht aufzuhören an das Essen zu denken. Und seien Sie nicht besorgt, wenn genau das passiert. Jedes Mal aber, wenn Sie an das Essen denken, denken Sie aber auch „Super, ich ernähre mich endlich normal!“

Und vor allem denken Sie daran, um abzunehmen brauchen Sie nur eine einzige Entscheidung.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply