Ist dein Hund übergewichtig?

Nur ein fitter Hund ist ein glücklicher Hund!

Wir sind so sehr mit uns selbst beschäftigt, dass wir nicht selten unsere liebsten Haustiere vergessen. Wir meinen nur das Beste, Hundeleckerli hier, leckere Schweinche-Rippchen dort und das beste Trockenfutter 3-mal am Tag. Der Hund wird gezwungener Maßen übergewichtig.

Folgende Indikatoren zeigen Ihnen eindeutig, ob Ihr Hund übergewichtig ist:

  1. Fahren Sie mit der Hand über den Rippenbogen des Hundes. Sind die Rippen nur unter Druck zu spüren? Falls ja, befindet sich eine Fettschicht über den Rippen.
  2. Der Bauch ist nicht leicht nach oben gezogen sondern ist gerade oder hängt sogar.
  3. Die Haut an Hals und Schultern ist dick und wulstig.
  4. Es befinden sich an der Schwanzbasis (oder Leistengegend) Fettdepots.
  5. Der Hund ist regelrecht rund.
  6. Keine sichtbare Taille.
  7. Doppelkinn

Es müssen nicht alle dieser Kriterien zutreffen. Es reicht, 1 oder 2 dieser Merkmale zu haben und Ihr Hund ist übergewichtig.

Wichtig ist zu verstehen, dass kein Hund von Natur aus übergewichtig ist. Wir machen es so. Wir sind am Übergewicht des Hundes schuld. Indem wir ihn überfüttern und indem wir dem Hund zu wenig Bewegung verschaffen. Meistens verbringen Hunde den ganzen Tag in einer Wohnung oder in einem Haus und warten auf Herrchen und Frauchen. Sie gehen Gassi, meistens morgens 15-20 Minuten und genauso abends.

Die Rechnung ist sehr einfach: der Hund nimmt mehr zu sich als er verbraucht. Er wird mit der Zeit übergewichtig. Wie bei den Menschen führt auch bei Hunden das Übergewicht nicht selten zu gesundheitlichen Problemen. Schlechtes Blutbild, Bluthochdruck, Herzprobleme und vieles mehr.

Man sollte sich viel mehr um seinen Hund kümmern. Der Schlüssel liegt eigentlich in der Ernährung und der Bewegung.

Zum einen sollte man ehrlich analysieren, wie viel der Hund am Tag isst. Dem sollte man den Tagesverbrauch an Kalorien gegenüberstellen.

Mittlerweile gibt es, ähnlich wie für Menschen, Fitness-Apps für Hunde. Sie können den Kalorienverbrauch messen und sie geben wichtige Informationen über den Gesundheitszustand des Hundes.

In den nächsten Wochen bekomme ich so eine App bzw. ein Gerät von AniFit zum Testen.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply