Kidneybohnen – überraschen gesund

Kidneybohnen sind nicht nur reich an Stärke, sie bestehen auch fast zu 25% aus Proteinen. Dazu sind sie sehr reich an Kalium, Calcium, Magnesium und Eisen.

Den Namen verdanken sie ihrem Aussehen und ihrer Farbe. Sie ähneln einer Niere. Bekannt sind sie aber auch als rote Bohnen. Wohl das bekannteste Gericht, bei dem sie genutzt werden ist Chili con Carne, ein scharfes Gericht aus Mexico. Eigentlich kommen sie aber ursprünglich aus Peru. Heute werden sie in Afrika und Amerika, aber auch in Asien angebaut.

Sie fühlen sich im Mund etwas mehlig an, nehmen aber sehr leicht den Geschmack der anderen Nahrungsmittel, mit denen sie zubereitet werden, an.

Um trockene Kidneybohnen zuzubereiten, sollte man sie 6, besser noch 12 Stunden vor der Zubereitung einweichen. Anschließend kocht man sie 1,5 bis 2 Stunden, falls man sie 6 Stunden eingeweicht hat. Je länger sie eingeweicht werden, desto kürzer muss man sie kochen bis sie gar sind.

Kidneybohnen sind sehr gesund und gerade für Sportler sehr geeignet. Neben Stärke sind sie reich an Proteinen. Des Weiteren haben sie viel Calcium, Kalium, Magnesium und Eisen. Da sie aber viele Kohlenhydrate haben sind aber auch relativ kalorienreich. Sie bestehen fast zu 70% aus Kohlenhydraten und zu 25% aus Proteinen.

100 g Kidneybohnen haben etwa 295 kcal, 22 g Proteine, 37 g Kohlenhydrate und 1,4 g Fett.

Ich mag sie sehr gerne in Salaten verarbeitet.

Hier ist ein Rezept für einen Salat aus Kidneybohnen:

Zutaten:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Kidneybohnen
  • 170 g Hähnchenfleisch
  • Eisbergsalat

Schneiden Sie 1 Knoblauchzehe klein und braten Sie diese in Olivenöl an. Geben Sie eine Chilischote dazu, falls Sie es scharf mögen. Schneiden Sie das Hähnchenfleisch in Streifen und braten Sie es zusammen mit dem Knoblauch. Würzen Sie es mit Salz, Pfeffer sowie mit anderen beliebigen Kräutern.

Lassen Sie die roten Bohnen in Wasser ca. 6-7 Stunden stehen. Anschließend kochen Sie sie für ca. 2 Stunden.
Schneiden Sie die Knoblauchzehen klein und braten Sie sie in Olivenöl an. Falls Sie scharf mögen, geben Sie eine Chilischote dazu. Schneiden Sie die Zwiebel klein und geben Sie sie hinzu. Braten Sie sie goldbraun. Geben Sie jetzt die gekochten Kidneybohnen hinzu und braten Sie sie kurz an. Salzen Sie sie, falls notwendig.

Servieren Sie die Bohnen mit Eisbergsalat und Hähnchenstreifen.

kidney2

 

Menge Kcal Proteine in g Kohlenhydrate in g Fett in g
Kidney-Bohnen 100 295 22 37 1,4
Händchenfleisch 180 183,6 41,4 0 1,26
Olivenöl 1 Teelöffel 43 0 0 4,6
Gemüse
Gesamt 521,6 63,4 37 7,26

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply