facebook_pixel

Laufen in Istanbul

Eine Geschäftsreise brachte mich am letztes Jahr 21.12. nach Istanbul, für 2 ½ Tage. Es war nicht wirklich lange und sonst wäre ich richtig in Stress geraten. Aber nicht seit ich während meiner Geschäftsreisen laufe.

Mein Plan war so:
Tag 1: Ankunft im Hotel, laufen, Geschäftsessen, schlafen
Tag 2: Frühstück, Geschäftsmeeting, laufen, schlafen
Tag 3: laufen, Frühstück, abreisen

Sieht alles ziemlich vollgepackt aus. Diese Laufrunden sind für mich aber wie Oasen in der Wüste. Sie lassen mich Energie und Kraft tanken, um stressfrei und mit Genuss die Reise fortzusetzen.

Auch dieses Mal habe ich mein Hotel so gewählt, dass ich meine Läufe gut machen kann (mehr darüber, wie ich meine Reisen plane, können Sie hier lesen).

Erster Lauf, 7 km:

Beim ersten Lauf bin ich über 2 Brücken gelaufen. Dazu habe ich die bekannte Fußgängerzone, sowie den Taksim-Platz besucht. Die Fußgängerzone, İstiklal Caddesi, ist die Straße, wenn es um Shopping geht. Sie ist immer voll mit Touristen, so dass das Laufen eine echt spannende Herausforderung wurde.

Zweiter Lauf, 12 km:

Das war mein Hauptlauf. Er sollte auch am längsten dauern. Geplant habe ich ca. 3 Stunden. So lange, da ich an vielen Stellen anhalten wollte um Fotos oder Videos zu machen. Das Hauptziel dieses Laufes war, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Istanbul zu sehen.

Dritter Lauf, 6 km:

Bei diesem Lauf ging es darum, einen der Parks Istanbuls zu besuchen. Gewählt habe ich den Macka Park, wegen seiner Nähe zum Bosporus. Ich lief somit am Bosporus entlang, bis zum Park und zurück. Erlebt habe ich etwas, das ich nie wieder in meinem Leben vergessen werde: Einen Sonnenaufgang in Istanbul am Bosporus.

Alle drei Routen sind in meinen Videos oder auch in Garmin Connect zu finden.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply