Laufgeschwindigkeit durch Visualisierung verbessern

Es ist tatsächlich möglich durch die richtigen Gedanken den eigenen Laufstil zu verbessern. Generell ist es so, dass unser Körper unserem Kopf, besser gesagt unseren Gedanken, folgt.

Wenn man sich während des Laufens auf einen Körperteil konzentriert, kann man bewusst beeinflussen, wie man diesen nutzt.

Diese Technik wird bereits von fast allen Sportlern angewendet. Training und Konzentration helfen einem, auf eine einfache Art den eigenen Stil zu verbessern.

Diese Methode kann man mit dem ganzen Körper benutzen. Damit meine ich, dass man den ganzen Körper gleichzeitig in seiner Bewegung beeinflusst.

Die einfachste Methode ist das Visualisieren.

Man stellt sich vor wie die Bewegungen sein sollen. Je länger man sich auf diese Bilder konzentriert, also je länger sie in unserem Kopf verweilen, um so mehr stellt sich unser Körper auf sie ein und folgt ihnen.

Wir fangen an, genau so zu laufen wie wir es uns in unseren Gedanken vorgestellt haben.

Um das Visualisieren einfacher zu gestalten bediene ich mich eines einfachen Tricks.
Ich habe mir auf Youtube einige Läufer, deren Laufstil ich mag und für gut empfinde, angeschaut. Aus allen diesen Filmchen habe ich ein Video zusammengestellt. In diesem Video wird also der Laufstil einiger – aus meiner Sicht interessanter – Läufer gezeigt.

Um mir diese Bilder einzuprägen schaue ich mir das Video mehrere Male pro Tag an.

Wenn ich dann laufe, versuche ich diese Bilder wieder aus dem Gedächtnis hervorzuholen.

Es ist erstaunlich, welche Auswirkungen dieser einfache Trick hat. Bereits nach einigen Tagen habe ich Verbesserungen in meinem Laufstill sowie in meiner Geschwindigkeit erzielen können.
Hier ist das Video, das ich zusammengestellt habe:

http://www.aktiv-mit-spass.de/files/lauf_stil.mpg

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply