Lauftraining, es ist Zeit los zu legen

Der Paris Marathon kann nur ein Traum eines jeden Läufers sein. Die Stadt ist etwas ganz besonderes, etwas Einmaliges. Dazu kommen 57000 Läufer. Nur zum Vergleich: beim New York Marathon haben 50530 Läufer den Lauf beendet. Also ist es die Kategorie des New York, Tokio oder Chicago Marathons.

Der Lauf findet am 03.04.2016 statt. Es sind also noch ein paar Tage bis dahin. Dennoch muss ich jetzt mit den Vorbereitungen anfangen.

Es gibt einige Zwischen-Ziele die ich erreichen möchte. Sie werden mir gleichzeitig zeigen, wie gut meine Vorbereitung verläuft.

Zwischen Ziele:

  1. Den Halb-Marathon am 12.02.2016 unter 2 Stunden laufen
  2. Durchschnittsgeschwindigkeit beim Laufen von 5:30 min pro km
  3. Körpergewicht von 88 kg

Zum Vergleich meine Werte heute:

  1. Zeit für den Halbmarathon, gleicher Lauf, gleiche Strecke 2:22:23
  2. Durchschnittsgeschwindigkeit beim Laufen 06:30
  3. Körpergewicht heute 98.7 Kg

Ziemlich ehrgeizige Ziele, oder?

Es ist wohl besser, bereits mit dem Lauftraining zu beginnen

   

11 Comments

  1. Daniel

    14.12.2015 at 11:25

    Das sind aber harte Ziele … zusätzlich zum Marathon. Aber alles zusammen und Marathon. Uff.
    Ich drücke trotzdem alle Daumen – würde persönlich aber eher nur auf Marathon-Finish trainieren und versuchen andere Ziele mitzunehmen, oder das HM-Ziel verfolgen.

    HM Sub2 und Durchschnittstrainingstempo von 5:30 geht sich zudem auch nicht aus, das macht das Training deutlich zu fordernd. Allein der lange Lauf im Marathontraining wird bis zu 40 Sek. pro Minute langsmer gelaufen als die Ziel Pace

    • Darko Pavic

      14.12.2015 at 13:13

      Danke dir :-)\nIch gebe dir auch 100% recht. Es ist besser Marathon-Ziele zu verfolgen und alle anderen „mitzunehmen“. \nIch habe mit den Vorbereitungen angefangen und pfeile zur Zeit an einem Trainingsplan. \nIch werde hier einiges anpassen müssen.\nBereits jetzt merke ich, dass es sehr schwer wird die Geschwiendigkeit soweit zu erhöhen. \nWas das Abnehmen betrifft, muss ich sagen, dass die Kombination Leistung erhöhen und abnehmen sehr schwer umzusetzen ist.

  2. Torsten

    14.12.2015 at 20:56

    Viel Erfolg für dein Unterfangen!

    Ich finde die Ziele auch ambitioniert bei deinen aktuellen Leistungen. Aus eigener Erfahrung, der Marathon selbst ist ein Kinderspiel gegenüber dem Training dahin. Das ist hart, zäh un unheimlich fordernd. Aber auch sehr schön, wenn man seine Grenzen Stück für Stück verschiebt.

    Ich werde dein Unterfangen weiter verfolgen und wenn du Tipps brauchst, darfst du mich gerne kontaktieren oder in meinem Ausdauerblog vorbei schauen.

    Viele Grüße
    Torsten

    • Darko Pavic

      15.12.2015 at 01:25

      Hallo Torsten,\nich danke dir, die Unterstützung ist immer sehr willkommen.\nIch habe mir dein Blog angesehen – super. \nViele sehr guten Texte und viele sehr nützlichen Tipps.\nSchönen Gruß

  3. Eddy

    15.12.2015 at 03:40

    Ich schließe mich meinen Vorrednern mal an und bin der Meinung, dass Du Deine Ziele sehr hoch gestecht hast. Es ist sicher machbar, wenn Du in wenigen Monaten, die Dir für das Training bleiben, ausreichend viel Zeit investieren kannst. Aber es wird auch dann ganz schön hart.

    Ich hoffe, dass Du Dich damit nicht so sehr unter Druck setzt, dass Du am Ende die Lust am Laufen verlierst.

    Viel Erfolg!

    • Darko Pavic

      15.12.2015 at 05:42

      Danke Eddy,\nich versuche es :-)\nManchmal ist es so dass man (ich 🙂 ) 150% planen muss um 110% erreichen zu wollen. Und wenn man (ich) 90% erreicht hat ist man sehr glücklich.\nIch vermute bei mir wird es so ungefähr laufen. 🙂 🙂

  4. Barber Trends

    19.12.2015 at 18:42

    Wie viel Kilometer läufst du denn in der Woche?
    Ich bin zu meinen Spitzenzeiten 120km in der Woche gelaufen. Ich denke Deine Ziele sind ambitioniert aber auch machbar. Je nach Lauferfahrung, alter und Kontinuität schaffst du das!

  5. Helge

    28.12.2015 at 21:10

    Hey Darko!!

    Ich trainiere gerade für HM am 10.04.16 in Hannover und stehe so ziemlich genau da wo du jetzt bist. Neben deinem Trainingsplan würde mich interessieren wie du isst. Unter 90 kg bis April wäre für mich auch genial…

    LG Helge

    • Darko Pavic

      29.12.2015 at 02:09

      Guten Morgen Helge,\n\nmache ich gerne einige Texte dazu in der nächsten Zeit. \nIch wollte auch wöchentlich auch ein Video (ähnlich zu einem vLog) machen. \nIch freue mich über einen Austausch mit dir.\n\nSchönen Gruß\n\nDarko

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply