Mit dem Wohnwagen durch die USA – die Reise beginnt!

Es ist uns allen klar, diese Reise wird ein großes Abenteuer. Insbesondere da wir zu 6t sind. 2 von unseren Kindern sind in einem Alter, wo sogar der normale tägliche Ablauf zu einem großen Problem werden kann. Sie sind mitten in der Pubertät. Das 3. Kind ist an der Tür zur Pubertät und der Jüngste ist in einem Alter, in dem er noch Angst hat vor allem was neu ist.

Allein diese Tatsache, mit 4 Kindern in diesem Alter zu verreisen, wird diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Die Reise kann aber jetzt offiziell beginnen, und es gibt viel zu tun.

  1. Finanzielle Mittel sichern
    Ich habe nur so ungefähr überschlagen und festgestellt, dass ziemlich viel Geld für 3 Wochen brauchen. Je detaillierter wir die Planung aufstellen, umso genauer werden wir die Kosten wissen können.
  2. Welche Ziele steuern wir an, und was machen wir dort?
  3. Was müssen wir alles mitnehmen, und was müssen wir alles vor Ort besorgen?
    Einen Grill können wir beispielsweise vor Ort kaufen und am Ende der Reise in Amerika lassen.
  4. Welche Voraussetzungen müssen wir erfüllen?
    Hier meine ich Visa, Führerschein usw.
    Bzgl. Visums habe ich bereits einige Information. Deutsche Staatsangehörige brauchen kein Visum aber eine Einreisegenehmigung, eine sogenannte ESTA-Genehmigung. Sie muss spätestens 72 Stunden vor Abreise beantragt werden und kostet 14$. Kroaten brauchen ein Visum, das ich bereits habe.
    Bzgl. Führerscheins: Man sollte einen internationalen Führerschein haben. Wenn man einen EU Führerschein hat, bekommt man ihn sehr schnell bei dem entsprechenden Amt.
  5. Welche Hashtags werden wir nutzen?
    Eins haben wir schon definiert #EastcoastByCaravan!

Als erstes aber lege ich jetzt auf der Festplatte ein Verzeichnis Pavic-USA an.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply