Reisefotografie

Wenn man verreist neigt man dazu, so viel wie möglich zu fotografieren. Oder besser zu sagen zu knipsen. Man erstellt durch diesen Drang sehr einfach tausende von Schnappschüssen. Richtig, eigentlich sind es Schnappschüsse und keine Fotos. Man macht sie und später schaut man was man da fotografiert hat.

„Anders machen“ fängt eigentlich schon viel früher an, eigentlich bereits bei der Vorbereitung. Bereits während der Vorbereitung kann man seine Geschichten finden. Hier ist das Internet sehr hilfreich. Wenn man eine Geschichte gefunden hat, kann man seine Reise drum herum planen und zum Schluss fotografiert man sie fertig.

Selbstverständlich kann man auch seine Geschichten, währen man Vorort ist, finden, das ist aber wesentlich schwerer, da man eigentlich nur begrenzte Zeit am Zielort verbringt.

Um eine Geschichte zu erzählen kann man eines oder mehrere Fotos machen. Ich mache am liebsten ein Foto, falls es eine reine „Foto-Geschichte“ werden soll. Soll es mit einem Text kombiniert werden, so mache ich mehrere Fotos.

Es hört alles sich einfach an, ist es aber auch.

Viel Spaß bei der nächsten Geschichte.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply