facebook_pixel

Sind 10 Minuten Übungen geeignet zum Abnehmen?

Es gibt viele wissenschaftliche Untersuchungen, die sich mit diesem Problem befasst haben. Leider ist die Antwort auf diese Frage nicht so einfach zu geben. Das Problem ist die Tatsache, dass im Körper sehr viele Vorgänge, wenn es um das Abnehmen geht, parallel ablaufen.

Ausschlaggebend für die Fettverbrennung ist der Energieverbrauch im Körper. Da der Körper aber als allererstes die Energiequellen, die leichter zu verwerten sind angeht, werden als erstes die Kohlenhydrat-Reserven genutzt. Das sind so zu sagen Kurzzeitspeicher der Energie. Die Fettverbrennung oder die Nutzung von Proteinreserven zur Energieerzeugung, kann nur ansetzen nachdem die Kohlenhydratreserven aufgebraucht sind.

Wie lange es dauert, bis die Fett- und Proteinreserven genutzt werden, hängt von der Menge der Kohlenhydrate, die der Körper gespeichert hat, ab.

In der Regel dauert es zwischen 20-30 Minuten bis diese Reserven verbraucht sind und die Fettverbrennung ansetzen kann.

Das bedeutet, dass kurze und sehr intensive Übungen den Kohlenhydrat-Verbrauch beschleunigen können, aber um Fett zu verbrennen, muss man etwas länger sportlich tätig sein.

Alle wissenschaftlichen Untersuchungen haben aber gezeigt, dass eine Kombination von Ausdauer- und HIT-Training am besten ist.

Man unterbricht sozusagen das Ausdauertraining mit kurzen und intensiven Übungseinheiten. So sind die Fettverbrennungseffekte am größten.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply