Unsere USA Reise

Kein „Mit dem Wohnwagen durch die USA“ Titel mehr?

Richtig gemerkt.

Wir ändern leicht unsere Planung.

Ich habe mit einem Freund, der mit einem Wohnwagen durch die USA gereist ist, gesprochen. Nachdem ich ihn nach seiner Erfahrung, ob man mit einem Wohnwagen in die Stadt fahren dürfe, gefragt habe, antwortete er mir:
„Wohnwagen und Städte, das passt irgendwie nicht.“

Das gab mir zu denken. Eigentlich hat er Recht. Wohnwagen gehören auf Camping-Plätze und nicht auf die Parkplätze irgendwelcher Supermärkte.

Finanzielle gesehen sind die Wohnwagen in USA fast genau so teuer wie günstige Hotels. Dazu kommt, dass wir diesmal die Ostküste entlangfahren wollten. Die Nationalparks sind aber an der Westküste.

Nachdem wir also alles nochmals überlegt hatten, haben wir uns etwas um entschieden.

Wir bleiben dabei 3-4 Wochen durch die USA zu reisen, nutzen aber ein Auto und schlafen in Hotels.
Was die Reiseplanung betrifft ändert sich zum Glück nicht viel. Es ändern sich nur das Transportmittel und die Schlafplätze.

Und unser Hashtag 🙂

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply