facebook_pixel

Wer sind die wahren Helden des Laufens?

Die wahre Helden

Laufhelden werden gesucht. Wenn sie gefunden werden, werden sie gut ausgerüstet, eingeseift und gepflegt. Sie werden in Teams zusammengeschlossen und sie werden zu einer Familie. Sie werden angezogen, sie werden richtig ernährt und sie werden versorgt. Und weil sie Helden sind, weil alle Augen auf sie gerichtet sind, wollen wir alle wie sie sein. Alle wollen so gut laufen und solche Leistungen erbringen.

Das glaubt die Laufindustrie.

Laufschuh-, Laufkleidungs-, Gel-,  GPS-Uhren- und alle anderen Hersteller der Laufindustrie suchen Vorbilder, die Laufhelden. Sie finden sie – und dann geht es los. Facebook, Twitter, youtube, dieses Lauftraining, jener Lauf usw.

Die Marketing-Maschinerie geht los. Sie dreht sich mindestens ein Jahr oder auch länger. Und die Helden laufen und machen. Und aller Augen sind auf sie gerichtet.

Glauben die Hersteller.

Und dann gibt es uns.

Meine Frau sagt immer: „Nenne es beim Namen!“ Ok, dann nenne ich es beim Namen:
Und dann gibt es mich, Darko.

Ich werde bald 44 Jahre alt, ich habe kaum Haare auf der Stirn und ich trage eine Brille. Meine Kinder sagen, ich höre auch nicht richtig. Stimmt aber nicht, ich höre sehr gut!!

Ich habe leichtes… na gut, ich nenne es beim Namen… ich habe ziemliches Übergewicht. Mindesten 10 kg zu viel.

Ich liebe nun einmal Kuchen und Süßigkeiten. Eine Tafel Schokolade beispielsweise kann ich in wenigen Sekunden einatmen.  Ich mag auch McDonalds, Pommes und Nudeln mehr als Gemüse und Obst.

Ich quäle mich morgens aus dem Bett um laufen zu gehen. Manchmal tuen meine Knie weh und manchmal schaffe ich nur ein paar Kilometer. Manchmal habe ich auch 3 Ruhetage hintereinander anstatt nur einen pro Woche.

Wenn ich Laufschuhe kaufen muss, muss ich immer die mit der höchsten Dämpfung suchen. Und wenn ich laufe schwitze ich alles nass.

Ich habe keine tausend Fans auf Facebook oder Twitter und wenn ich meinen Lauf poste kriege ich nur 2-3 likes. Ab und zu gibt es auch 1-2 Kommentare.

Ich bin kein Laufheld, den die Laufindustrie einseift und pflegt.

Ich werde aber am 06.04. einen Marathon laufen. Das wird mein dritter sein.

Und es gibt 4 kleine Leute, deren Vorbild ich bin.

Ich bin ihr Laufheld.

   

4 Comments

  1. Peer

    29.11.2015 at 05:38

    Bisher habe ich mich durch die „Laufhelden“ nicht belästigt gefühlt. Eher finde ich es gut das z.B. Asics mit Frontrunner Sportler unterstützt und Sie Ihrem/unserem Sport dann etwas professioneller nachgehen können. Im Gegensatz zum Fussball sprechen wir hier ja nur von Peanuts.

  2. Sabine

    29.11.2015 at 05:59

    Jeder Mensch ist doch auf die eine oder andere Art ein Held…. Und das es immer wieder gewählte Laufhelden wie z.B. die asics frontrunner gibt…finde ich persönlich sehr gut….Sie stehen für unsere große Läufergemeinschaft und repräsentieren uns alle….d.h.Aber doch nicht das wir weniger gut oder weniger wert sind als Läufer….. Wie gesagt…Jeder auf seine Art
    …Und jeder Läufer ist sowieso ein Held,….Denn er ist nunmal jemand, der nicht mit dem dicken Hintern auf der Couch liegt ????

  3. Sascha

    29.11.2015 at 08:23

    Hallo Darko,
    ich hatte mich jetzt zum 3 Mal als Frontrunner beworben und bin wieder nicht genommen worden. Im letzten Jahr mit der Begründung ich sei zu langsam, was ja auch nicht falsch ist. Macht aber nichts.
    Helden sind diese Frontrunner für mich aber nicht, auch ich wäre dann keiner gewesen. Nicht für die Masse der Leute da draußen. Muss man überhaupt ein Held sein? Mir persönlich genügt es vollkommen dass ich in der Lage bin nahezu so lange zu laufen wie ich Lust habe und das ich jetzt für meine 110 km in diesem Jahr deutlich länger gebraucht habe als viele andere stört mich nicht im Geringsten.
    Ich laufe weil es mir Spaß bringt, mich hoffentlich noch lange gesund hält und meinen Kindern zeigt dass man sich bewegen sollte.
    Wo du schon sagtest, wenn Held dann nur für die Kinder. Alle anderen sind nicht wichtig.

    Gruß
    Sascha

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply