Wie kann ich meine Cholesterinwerte verbessern?

Schlechte Cholesterinwerte können sehr gefährlich werden. Sie sind besonders problematisch für Ihr Herz. Es gibt Nahrungsmittel, die Ihre Werte auf natürliche Weise wieder in den normalen Bereich zurückbringen können.
Beim Cholesterin unterscheidet man zwischen LDL, das man als schädlich bezeichnet, und HDL, das man als gut bezeichnet. LDL ist schädlich, da es bei erhöhten Mengen zu Einlagerungen in den Arterien und Venen und somit zu erhöhten Risiken eines Herzinfarktes führen kann. HDL dagegen baut es in den Arterien ab und transportiert es zurück in die Leber.

LDL sollte unter 100mg pro Deziliter Blut sein. HDL sollte nicht weniger als 60mg sein.
Sollten die Werte nicht entsprechend sein, so kann man sie mit folgenden Nahrungsmitteln „behandeln“ und wieder in den gesunden Bereich bringen.

Roter Reis verringert Ihren Cholesterinspiegel bereits nach 8 Wochen Einnahme.
Artischocken – kochen sie die Artischocken mit ein wenig Zitronensaft, für etwa 45 Minuten. Sie bauen  Cholesterin LDL ab.

Essen Sie Hafer. Untersuchungen haben gezeigt, dass sich bereits nach 6 Wochen regelmäßiger Einnahme zum Frühstück die Cholesterinwerte um 5.3% verbessert haben. Die Wirkung liegt an Betaglukan, welches die Einlagerungen in den Arterien und Venen verhindert.

Essen Sie Fisch! Seine Omega3-Fette vergrößern die Mengen von HDL im Blut.
Bohnen senken den Cholesterinspiegel – eine Untersuchung der Universität Polytechnic in Arizona, USA, hat gezeigt, dass diese den Blutfettwert sogar um 8% senken können.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply