Wie stelle ich einen Vitamin-C-Mangel fest?

Wie wichtig und hilfreich Vitamin C ist wissen wir alle. Seine besonders wichtige Wirkung ist in Bezug auf unser Immunsystem zu finden. Vitamin C schützt uns vor Viren und Bakterien.

Es ist aber auch für die Verarbeitung von Eisen sowie einiger Proteine unentbehrlich.

Damit wir aber rundum geschützt sind, muss man genügend Vitamin C täglich zu sich nehmen. Dass ist nicht so schwer, da man Vitamin C in fast allen Gemüse- und Obstsorten findet.

Die Art, wie wir leben und uns ernähren führt aber nicht selten dazu, dass wir nicht genug Vitamin C zu uns nehmen.

Aber wie erkenne ich, ob ich regelmäßig genug Vitamin C zu mir nehme?

Folgende Tipps können Ihnen Hinweise darauf geben, dass Sie mehr Vitamin C benötigen:

  1. Sie fühlen sich konstant psychisch und körperlich erschöpft.
  2. Ihre Laune schwankt oft ohne ersichtlichen Grund. Nicht selten werden Sie sauer und nervös.
  3. Schwäche des Immunsystems – Sie werden oft krank.
  4. Blutung des Zahnfleisches und Veränderung der Farbe der Zähne.
  5. Blutergüsse am Körper, die ohne erkennbaren bzw. bekannten Grund entstanden sind.

Stellen Sie eines oder mehrere der hier dargestellten Symptome bei sich fest, müssen Sie mehr Vitamin C zu sich nehmen. Entweder durch Tabletten oder durch entsprechende Lebensmittel. Eine dauerhafte Lösung ist aber einfach nur eine Veränderung Ihrer Essgewohnheiten bzw. der Nahrungsmittel, die Sie am häufigsten konsumieren.

   

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply